Bodensee
x = independently organized TED event

Theme: Liquid Borders

This event occurred on
September 16, 2017
2:00pm - 6:00pm CEST
(UTC +2hrs)
St. Gallen, Sankt Gallen (de)
Switzerland

„Liquid Borders“ – Der Bodensee ist einzigartig in der Welt: Er liegt zwischen drei Anrainerstaaten Deutschland, Schweiz, Österreich und hat doch keine Grenzlinie. Zudem wirkt der See identitätsstiftend für die Länder und Regionen um ihn herum. Der See gehört allen und doch niemanden und wird gemeinsam über Ländergrenzen genutzt und verwaltet. Er teilt die Länder an seinen Ufern und verbindet sie über das Wasser hinweg – die Grenzen sind flüssig. Dies ist ein ganz besonderes Konzept mit großer Strahlkraft in einer Zeit, in der sich viele Länder auf der ganzen Welt von anderen Ländern wieder trennen, ihre langjährig entwickelte Beziehungen, Handel und Kommunikation begrenzen oder sogar abbrechen.

Das Konzept der „flüssigen Grenzen“ steht auch für Fragen und Ideen in Gesellschaft, Wirtschaft, Technik und sogar in der zwischenmenschlichen Interaktion. Wenn eine Grenze nicht starr und fixiert ist, sondern verschwimmt, wird Austausch und vor allem das „Kennenlernen“ einfacher. Wenn es keine starre Linie gibt, ist ein reibungsloser Übergang möglich; vermeintliche Grenzen werden fließend und durchlässig und können sich so verändern. Die gemeinsame Verwaltung des Sees sendet zudem eine starke Botschaft: wenn auf oder mit dem See etwas passiert, können wir nur gemeinsam im Austausch aller Anrainerstaaten eine Lösung finden.

Startfeld
Lerchenfeldstrasse 3
St. Gallen, Sankt Gallen (de), 9014
Switzerland
Event type:
Standard (What is this?)
See more ­T­E­Dx­Bodensee events

Speakers

Speakers may not be confirmed. Check event website for more information.

Florian Kunze

Professor Organisational Studies Universität Konstanz
Florian Kunze ist Inhaber des Lehrstuhls für Organisational Studies an der Universität Konstanz. Er ist einer der führenden Experten zur Frage des demographischen Wandels in der Arbeitswelt. Seine Forschungsergebnisse sind preisgekrönt und werden wiederholt von internationalen Medien, wie der Washington Post und dem Economist aufgegriffen.

Gabriel Jourdan

Playing libero for @goodnotesapp
Gabriel Jourdan studierte Corporate Management & Economics an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen und ist seit über 1 1/2 Jahren Teil eines Technologie Startups, das seinen Sitz in Hong Kong hat. Gabriel ist dort unter anderem für Growth und Global Marketing verantwortlich und arbeitet fast zu 100% Remote von Deutschland aus. Deshalb beschäftigt er sich auch intensiv mit Konzepten zur Zukunft der Arbeit.

Johannes Müller

CEO at @CorrelAid
Johannes Müller studiert Evidence-based Policymaking an der University of Oxford und Politikwissenschaft an der Universität Konstanz. Vor zwei Jahren hat er das Social Start-Up CorrelAid gegründet, das Data Scientists und Non-Profit-Organisationen zusammenbringt mit dem Ziel das Potential von Daten für die Zivilgesellschaft nutzbar zu machen.

Mark Ballandies

Researcher ETH Zürich
Mark Ballandies ist dabei seinen Master in den Rechnergestützten Wissenschaften an der ETH Zürich abzuschliessen. Früh ist er durch seine zweisprachige Familie und seinen längeren Aufenthalten in Uganda und Indien mit ganz unterschiedlichen Wissen in Berührung geraten. Der Glaube, dass der grenzenlose Zugang zu Informationen & Wissen uns in eine bessere Zukunft führt, motiviert ihn, sich als Vorsitzender in der NGO education matters e.V. und als Organisator bei den Zürcher Kamingesprächen zu engagieren.

Nicola Münz

Journalistik Universität Konstanz
Nicola Münz ist 19 Jahre alt, studiert Germanistik und Geschichte in Konstanz und hat vor, nach dem Studium als Journalistin zu arbeiten.

Remo Rusca

CEO Villageoffice
Begonnen hat Remo Rusca mit freiwilligem Engagement in der Gemeinde und Jugendpolitik sowie Sport während der Berufsmatura in einer Grossbank und ersten Berufserfahrungen und der Marketingweiterbildung. Bereits damals war das Interesse für Nachhaltigkeit gross. Nach 15 Jahren in Marketing, Sponsoring/Events, Nachhaltigkeit und Reputation zogen ihn zufällige Glücksmomente inmitten einer Krise zu seinen Wurzeln. Dadurch wurde die unbewusste Haltung zur nachhaltigen Unternehmensführung bewusst und Remo Rusca Unternehmer für Haltungsfragen sowie Co-Founder und aktiver Verwaltungsrat des Genossenschaftsunternehmens VillageOffice.

Sabri Khoshaba

Student HTWG Konstanz
Sabri Khoshaba ist 1986 in Bagdad geboren und aufgewachsen. Ende 2010 ist er aus dem Irak geflohen und seit Anfang 2011 anerkannter Flüchtling in Deutschland. Seit dem Sommersemester 2014 ist er BWL-Student an der HTWG-Konstanz. Er hat den Rödelstab-Preis der Fördergesellschaft der HTWG für sein ehrenamtliches Engagement erhalten.

Organizing team

Klaus
Reichert

Uberlingen Lake Constance, Germany
Organizer
  • Barbara Schmuker
    Team member