Jessica Shortall

Wie die USA frischgebackene Eltern – und ihre Babys – hängen lässt

1,399,117 views • 15:45
Subtitles in 25 languages
Up next
Details
Discussion
Details About the talk

Wir brauchen Frauen, die arbeiten und wir brauchen berufstätige Frauen, die Kinder bekommen. Warum ist Amerika trotzdem eines der wenigen Länder, die frischgebackenen Müttern keine staatlich finanzierten Elternzeit finanziert? In ihrem prägnanten Vortrag zeigt Jessica Shortall, dass arbeitende Mütter in den USA ein erschreckendes Leben im Verborgenen führen: Jedes Jahr werden Millionen Frauen gezwungen, schon kurz nach der Entbindung wieder arbeiten zu gehen. Ihre Idee mit Verbreitungswert: Es ist an der Zeit, die wirtschaftlichen, gesundheitlichen und psychologischen Kosten des aktuellen Verhaltens gegenüber arbeitenden Müttern zu überdenken. Um das wirtschaftliche Vorankommen zu sichern, sollte allen Eltern die Möglichkeit finanziert werden, ihre Babys nach der Geburt zu betreuen.

About the speaker
Jessica Shortall · Strategy consultant, social entrepreneur and author

Jessica Shortall is a working mom of two and author of Work. Pump. Repeat: The New Mom's Survival Guide to Breastfeeding and Going Back to Work.

Jessica Shortall is a working mom of two and author of Work. Pump. Repeat: The New Mom's Survival Guide to Breastfeeding and Going Back to Work.