Loading…

Michael Sandel:
Warum wir Märkten im öffentlichen Leben nicht trauen sollten

TEDGlobal 2013 · 14:37 · Filmed Jun 2013
Subtitles available in 26 languages
View interactive transcript
1,294,223 Total views
Your impact
Share this talk and
track your influence!

In den letzten drei Jahrzehnten, sagt Michael Sandel, ist die USA von einer Marktwirtschaft zu einer Marktgesellschaft geworden; man kann sagen, dass eine amerikanische Wahrnehmung eines gemeinsamen bürgerlichen Lebens davon abhängt, wie viel Geld jemand zur Verfügung hat. (Drei Beispiele: Zugang zu Bildung, Zugang zu Gerechtigkeit, politischer Einfluss.) In einer Rede und Publikumsdiskussion bittet Sandel uns, ernsthaft über die Frage nachzudenken: Steht in unserer heutigen Demokratie zu viel zum Verkauf?

pin This talk was presented at an official TED conference, and was featured by our editors on the home page.
Political philosopher
Michael Sandel teaches political philosophy at Harvard, exploring some of the most hotly contested moral and political issues of our time. Full bio

Discuss

375 comments

Enthusiastically agree? Respectfully beg to differ? Have your say here.

2000 characters remaining
Please or sign up to add comments.
Sort comments by
There are currently no comments for this talk.